ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

1. Sämtliche Vertragsbeziehungen im Essenbereich zwischen unserem Sozialbetrieb, der Gemeinnützigen Arbeitsförderungsgesellschaft Klausdorf gGmbH (GAG Klausdorf gGmbH), und unseren Kunden unterliegen ausschließlich den nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Bestellungen

1. Unsere Kunden können ihr Essen online über das entsprechende Internetformular bestellen. Hinweis: Kunden- und einrichtungsspezifische Bestellverfahren können nach Absprache mit der GAG Klausdorf gGmbH eingerichtet werden.
2. Onlinebestellungen können jederzeit vorgenommen werden.
3. Änderungen können für das Mittagessen 3 Werktage im Voraus bis 12.00 Uhr für den jeweiligen Liefertag, über das Internetportal abgegeben werden. Danach können keine Änderungen mehr angenommen werden und die bestellte Ware / Menge kommt für diesen Tag zur Ausgabe.
4. Abbestellungen von Essen können 1 Werktag im Voraus bis 16.00 Uhr getätigt werden.
5. Für Bestellung zum Veranstaltungscatering gelten gesonderte Bedingungen.

§ 3 Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt ausschließlich im Liefergebiet der GAG Klausdorf gGmbH. Die Auslieferung erfolgt von Montag bis Freitag über die bestellten Menüs an die in der Bestellung genannte Adresse. Die bestellten Menüs werden in speziellen Transportbehältern angeliefert (Styroporboxen bzw. Thermoporten). Hierbei handelt es sich um Leihgut, dass auch im Eigentum der GAG Klausdorf gGmbH verbleibt. Ein Pfandgeld wird nicht erhoben. Sollte es zum Verlust eines Transportbehälters kommen, ist dieser vom Kunden zu ersetzen bzw. zu bezahlen.
2. Kann die GAG Klausdorf gGmbH eine Bestellung nicht ausführen, da ein Produkt nicht lieferbar ist, wird die GAG Klausdorf gGmbH den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit bzw. über eine Ersatzlieferung informieren. Änderungen der Menükomponenten kann die GAG Klausdorf gGmbH jederzeit aus wichtigem Grund ohne Rücksprache vornehmen.
3. Die GAG Klausdorf gGmbH ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit der Kunde dem nicht eindeutig widerspricht oder ihm diese nicht zuzumuten sind. Die zusätzlichen Kosten für Transport und Verpackung werden in einem solchen Fall von der GAG Klausdorf gGmbH getragen.
4. Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist die GAG Klausdorf gGmbH berechtigt, den Ersatz der ihr entstehender Schäden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

§ 4 Preise

1. Die angegebenen bzw. im Vorfeld mit dem Kunden abgesprochenen Preise sind verbindliche Endpreise inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§ 5 Zahlung

1. Die Zahlung des Essengeldes mittels 2x monatlicher elektronischer Rechnungslegung und Einzug im Lastschriftverfahren ist als Standard vorgesehen. Hier gilt die Rechnung als zugegangen, wenn sie per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse abgesandt wurde. Die GAG Klausdorf gGmbH ist berechtigt, im Fall der Nichtteilnahme an diesem Verfahren ein zusätzliches Bearbeitungsentgelt zu erheben.
2. Für die Rechnungslegung ist generell ein Zahlungsziel von 10 Tagen vorgesehen.
3. Im Fall von Rücklastschriften, die der Kunde zu verantworten hat, werden die Rückbuchungsgebühren dem Kunden in Rechnung gestellt.
4. Die Zahlung des Essengeldes kann in Einzelfällen bar gegen Ware erfolgen.
5. Abweichende Abrechnungsmodalitäten können in Ausnahmefällen gesondert mit der GAG Klausdorf gGmbH vereinbart werden.

§ 6 Gewährleistung

1. Für mangelhafte Ware leistet die GAG Klausdorf gGmbH entweder kostenlosen Ersatz oder der Kunde erhält seinen Kaufpreis zurückerstattet.
2. Offensichtliche Mängel können nur binnen einer Frist von 1 Tag nach dem Zugang der Ware beim Besteller geltend gemacht werden. Die Rüge muss am letzten Tag dieser Frist bei der GAG Klausdorf gGmbH in Textform eingehen, der Eingang per E-Mail oder Fax ist ausreichend.

§ 7 Haftungsbegrenzung

1. Haftet die GAG Klausdorf gGmbH aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für einen auf einfacher Fahrlässigkeit beruhenden Schaden, ist die Schadenersatzhaftung der Sache nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden und der Höhe nach auf den Wert der bestellten Ware begrenzt.
2. Die Haftungsbegrenzung gilt auch gegenüber Dritten, die in den Schutzbereich der Vertragsbeziehung einbezogen werden.
3. Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen der GAG Klausdorf gGmbH haften nicht weitergehend als die GAG Klausdorf gGmbH selbst.

§ 8 Widerrufsrecht

1. Bezüglich Nicht-Lebensmittel: Der Kunde kann die Bestellung ohne Angabe von Gründen in Textform (E-Mail oder Telefax genügen) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von 2 Wochen widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware und dieser Widerrufsbelehrung, bei Rücksendung genügt das rechtzeitige Absenden der Ware.
2. Bezüglich Lebensmittel: Das unter § 8 (1) genannte Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, soweit die bestellte Ware aufgrund ihrer Beschaffenheit schnell verderben kann, aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücksendung geeignet ist (angebrochene oder geöffnete Ware) oder deren Verfallsdatum beim Rückversand überschritten werden würde.

§ 9 Datenschutz

1. Die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten stellen unsere Kunden der GAG Klausdorf gGmbH zur Verfügung. Sie werden mittels einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert.
2. Sämtliche vom Kunden erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich im Rahmen der Bestellabwicklung (Zahlung, Versand) auch gegenüber Dritten verwendet.
3. Unsere Datenschutzpraxis ist in unserer Datenschutzerklärung festgeschrieben und steht im Einklang mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSG Verordnung (EU) 2016/679).

§ 10 Betreiber

Gemeinnützige Arbeitsförderungsgesellschaft Klausdorf gGmbH
Kirchplatz 1-2
15806 Zossen
Telefon: 03377 / 2011-0
Fax: 03377 / 2011-18
Mail: sbz-luckenwalde@gag-klausdorf.de
http://www.gag-klausdorf.de
Geschäftsführer: Holger Schmidt
Handelsregister: Amtsgericht Potsdam HRB 3553 P
Steuernummer: 050/125/00418
Bankverbindung:
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
IBAN: DE31 1605 0000 3643 0201 70
BIC: WELADED1PMB

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies, Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung oder Cookie hinweis.
Akzeptieren und weiter!

Service: Google Karte ist aus Google Karte ist an

Nur essenzielle Cookies akzeptieren X
Cookie Einstellungen